BMI ESF EU BIWAQ Stadt Gladbeck
18.03.2016 13:40 Alter: 5 yrs
Kategorie: Presse

Shoppingbummel Gladbeck

Gladbeck sucht nach dem letzjährigen Erfolg wieder drei neue Einkaufsköniginnen.


Shoppingbummel in Gladbeck

Nach dem Erfolg im letzten Jahr werden auch 2016 unter dem Motto „Von Kopf bis Fuß auf Sommer eingestellt“ wieder drei Einkaufsköniginnen gesucht.

500 Euro, einige Stunden Zeit, am Ende steht ein perfektes Styling: Das ist stark verkürzt der Inhalt der Fernseh-Erfolgsshow „Shopping-Queen“. Jetzt wollen auch die Gladbecker Einzelhändler mit Unterstützung der städtischen Wirtschaftsförderung wieder ihre Shopping-Königinnen küren.

„Wer Lust auf eine Stilberatung hat und sich gerne verwandeln möchte, hat auch dieses Jahr die Chance sich zu bewerben“, so Katja Krischel von Top Hair.  Am Freitag, 29. April, wird den drei ausgewählten Kandidatinnen Katja Krischel als Stylistin zur Seite gestellt, die umfassend berät und den Shoppingbummel begleitet. 500 Euro dürfen die Gewinnerinnen in Kleidung und Styling investieren. Eingekauft werden darf bei allen teilnehmenden Geschäften in der Einkaufsstadt Gladbeck. Begleitet wird der Shoppingbummel durch die lokale Presse und die Gladbecker Fotografin Kerstin Ralis, die die Verwandlungen festhält. Der Tag klingt mit einem Catering in angenehmer Atmosphäre aus.

Die Betriebe Hagemann Moden, Juwelier Hahne, Kronenberg, Optik Hahne, Optik Rodewald, Peacock, Schuhe Grosse-Kreul, Intersport Kösters, Sanitätshaus Unfried und Top Hair aus den Bereichen Mode, Schmuck, Optik, Schuhe und Styling führen das Projekt zusammen mit der Fotografin Kerstin Ralis und dem Weinhandel „Entdeckerweine“ durch. „Überzeugen wollen die teilnehmenden Geschäfte wieder durch ihr Angebot und ihre passgenaue Beratung. So können wir die guten Einkaufsmöglichkeiten und die persönliche Beratungskompetenz in der Stadt aufzeigen“, sagt Dana Zocher, Wirtschaftsförderung und Kommunikation.  Unterstützt wird das Projekt durch die Stadtsparkasse und die Stadt Gladbeck.

Anette Bachmann von Hagemann Moden erklärt das Bewerbungsverfahren: „Wer als Kandidatin mit dabei sein möchte, kann sich jetzt bewerben. Neben den Kontaktdaten mit Altersangabe sollte dabei ein Foto sowie Konfektions- und Schuhgröße nicht fehlen. Wichtigstes Entscheidungskriterium ist außerdem ein prägnanter Satz, warum man sich für die geeignete Einkaufskönigin hält. Gewinnchancen haben ausdrücklich Frauen aller Generationen, da wieder drei Gewinnerinnen verschiedener Altersklassen ausgesucht werden. Nach den Erfahrungen aus dem letzten Jahr haben wir die Alterseingrenzungen noch erweitert und hoffen auf regen Zulauf.“ Die Bewerbungen können bis Montag, 11. April, in den teilnehmenden Geschäften, bei der Stadtsparkasse und der Volksbank oder per E-Mail unter
redaktion.gladbeck@waz.de oder redaktion@stadtspiegel-gladbeck.de
eingereicht werden.


Dateien:
Shoppingbummel_Gladbeck.pdf1,98 Mi
Oops, an error occurred! Code: 20210805195159d9209f2e
###GRID###